Ferien bei meiner tante. MF 1/5 Meine schönsten Ferien

Der Urlaub mit meiner Tante

Ferien bei meiner tante

Ich ging zu Sandra mit der Bitte, mir das Top zu schließen. Lena kümmert sich derweil darum, die Reste des Frühstücks aufzuräumen. So verging die Zeit vom Dienstag bis Donnerstag viel zu schnell. Eine Frage stellte sie sich dann allerdings doch noch. Trotzdem: ich glaube, dass du deutlich länger durchgehalten hast, als ich.

Nächster

MF 1/5 Meine schönsten Ferien

Ferien bei meiner tante

Ansonsten ist der Sonntag mit Nichtstun vergangen. Da kamen aber schon meine Tante und Lissi. Wir wollten um 18:oo zu Abend essen. An den Strapsen wurden die Strümpfe befestigt. Die beiden Frauen unterhielten sich aufgeregt während Fränzis blick immer wieder zu mir rüber wanderte bis sie schließlich fragte:,, ich habe auf dem weg hierher ein Plakat mit einer kleinen Party gesehen, würdest du da mit mir hin gehen süße? Als ich den Tisch gerade gedeckt hatte, kamen meine Tante und Lissi fast zeitgleich in die Küche. Wir genossen das Frühstück, zu meiner großen Überraschung wollte Sandra die ganze Woche bei uns bleiben, was mich sehr freute.

Nächster

Der Urlaub mit meiner Tante

Ferien bei meiner tante

Schaffen wir das nach dem Mittagessen? Ich betrachtete ganz für mich alleine meine neuen Schätze, die mir Sandra gestern gekauft hatte. Irgendwie verließ ich mich auf meine Tante. Aber ich bin trotzdem total fertig und kann irgendwie an nichts denken. Dort wurde er in Frauenkleider gesteckt und musste den Damen und Herren zu Diensten sein. Ich schätzte sie so auf Mitte 50, was für einen 16-jährigen uralt war. Und dann hast du auch noch genug Freude an deinem wund gehauenen Arsch! Susi, die sich immer noch schrecklich über sich selbst ärgerte, und Lenas Tante setzten sich dazu. Ihr werdet sehen, dass er euch nach kurzer Zeit aus der Hand frisst.

Nächster

Der Urlaub mit meiner Tante

Ferien bei meiner tante

Spürbar sinkte meine Laune desto näher ich meiner Mutter kam, was sie auch merken sollte. Tränen schossen ihr in die Augen. Und damit begann sie nun ebenfalls die Hinterbacken ihrer Freundin zu streicheln und zu reiben. Am Freitagmorgen sagte meine Tante, dass Sie eine Überraschung für mich hätte. Ich schlief dann auch sehr bald ein, obwohl mir tausend Gedanken durch den Kopf gingen. Das alles hier ist wirklich völlig verrückt. Sie hätte ihr verbieten können, sich den Po zu reiben oder von Lena reiben oder anderweitig pflegen zu lassen.

Nächster

MF 1/5 Meine schönsten Ferien

Ferien bei meiner tante

Seit wann steh ich auf Frauen? Ich war richtig geschafft vom vielen Anprobieren und Umziehen. Mal sehen, was noch so passiert. Teil 2 Ich saß nun auf einem Stuhl, während meine Tante regelrecht im meinem Gesicht rumflitzte bis sie nach einer gefühlten ewigkeit 1 schritt zurück trat, ein hmm äußerte und das bad verlies. Zu guter Letzt bekam ich eine Perücke auf. Wenn Lena ihre Freundschaft durch ihre merkwürdigen sexuellen Anwandlungen zerstört hatte? Dann sagte meine Tante: du musst noch viel lernen, bevor du ein richtiges Mädchen wirst. Ich hatte gerade ein rosa Seidenkleid in der Hand, als meine Tante im Zimmer stand: na, gefallen die meine Kleider? Und nun sollte ich bei ihr meine Freien verbringen. Ich zog mir diese Sachen an, dazu wieder diese Lackstiefeletten.

Nächster

Der Urlaub mit meiner Tante

Ferien bei meiner tante

Auf den körpereigenen Drogen, die freigesetzt werden, wenn du den Hintern voll bekommst. Dazu gehörte dann auch ein Strapsgürtel mit Strümpfen. . Der Popo, den sie über ihren Knien hatte, war tatsächlich makellos. Es muss schon zusammen passen meine liebe und jetzt hopp zieh dich um, ich komme auch gleich und helfe dir mit dem schminken.

Nächster

Ferien bei Tante Rosi :: Kapitel 3 :: von xxA11Rounderxx :: Prosa > Erotik

Ferien bei meiner tante

Er war für sie wertlos geworden, Er bekam nur noch Frauenkleider aus Kleiderspenden und musste als Putzfrau arbeiten. Sandra umarmte mich und sagte: Kleine, mach dir nicht so viele Gedanken, und was soll es schon, wenn die Anderen meinen du wärst ein Junge? Sandra war sehr erfolgreich und hatte genügend Geld. Lissi war einkaufen und so war ich alleine. Und so zutun als wärst du eine junge Dame, die mich besucht. Ich hatte meinen ersten Tag in Frauenkleidern außerhalb des Hauses gut überstanden. Und jetzt liegt das ganze Geschirr hier in Scherben und dort seh ich schon, dass auch mindestens eine von den Kacheln eine Schramme hat. Tantchen drehte mich zum Spiegel was meinen Atem stocken ließ.

Nächster